TSV Windsbach > Fussball > Newsarchiv Fussball

Nachrichtenarchiv der Sparte Fussball November 2012

Remis im Nachbarschaftsderby

04.11.12 17:00

Im Derby gegen den Rivalen aus der Nachbarortschaft musste sich Windsbach mit einer torlosen Punkteteilung zufrieden geben. Es entwickelte sich von Anfang an eine sehr intensive Partie mit leichten Vorteilen für die Heimmannschaft. Die erste Möglichkeit bot sich nach einer Viertelstunde für den TSV als Marc Pulst abzog, aber knapp daneben zielte. Der Gast fand gegen die gut stehende Heimdefensive spielerisch keine Mittel und war nur durch Standards gefährlich. Aber auch Windsbach konnte vor der Pause den guten Gästekeeper Tobias Hönig nicht ernsthaft in Gefahr bringen. Nach dem Kabinengang spielte der heimische TSV weiterhin sehr konzentriert, aber meistens konnte man sich nur bis zum Gästestrafraum vorspielen. Der Gast verlagerte sich mehr und mehr auf das Konterspiel, aber diese wurde teilweise zu hektisch vorgetragen oder die Heimabwehr konnte abgeklärt und routiniert klären. Mit Disziplin, Ordnung und mannschaftlicher Geschlossenheit versuchten die Kamm-Schützlinge das entscheidende Tor zu erzielen, aber Jugendspieler Kevin Pulst schlug frei vor dem Gästegehäuse über den Ball (72.) und Christopher Weigel (81.) hatte Pech, als ein Gästespieler für den geschlagenen Hönig auf der Torlinie gerade noch klären konnte. In der 84.Spielmiute jubelte der TSC, aber dies wurde wegen einer Abseitsstellung aberkannt. Schiedsrichter Klaus-Peter Rissbeck, 1.FC Nürnberg und seine beiden Assistenten hatten die Begegnung jederzeit im Griff.

TSV: Poledne, Betz B., Debuschewitz, Kamm, Theuerl, Mertel, Betz M., Heisrath, Pulst M., Weigel, Binz - eingewechselt wurden: Kawohl (31.), Pulst K. (71.)