TSV Windsbach > Fussball > Newsarchiv Fussball

Nachrichtenarchiv der Sparte Fussball April 2013

Erste behauptet 3.Tabellenplatz

28.04.13 17:30

Windsbach - Neuhof/Zenn 5:0 (3:0)

In einer einseitigen Kreisligabegegnung kamen nie Zweifel an einen Heimsieg auf. Von Anfang an dominierten die Kamm-Schützlinge das Geschehen und ließen Ball und Gegner laufen. Das erste Tor erzielte Manuel Binz nach einer sehr schönen Kombination über den Flügelflitzer Marc Pulst, der den Ball punktgenau in den Strafraum spielte (15.). Keine fünf Minuten später erzielte Pulst nach Binz-Vorlage das 2:0 (20.). Dazwischen vergaben Christoph Heisrath und Tobias Bess zwei Hundertprozentige, die der gut aufgelegte Gästeschlussmann Fred Leßmann aber auch bravourös hielt. Kurz vor der Pause erzielte der seit Wochen bärenstarke Kapitän Marc Pulst mit einer feinen Einzelleistung die Vorentscheidung (40.). Nach dem Kabinengang machte der TSV da weiter, wo er aufgehört hat. Man erspielte sich einige sehenswerte Tormöglichkeiten, aber gleich dreimal klärte immer wieder ein Gästespieler für seinen geschlagenen Torwart auf der Linie. Nach gut einer Stunde traf Nils "the Hammer" Röthig mit einem Freistoß aus gut 35 Metern, wobei der Gästekeeper Leßmann nicht gut aussah 62.). Die Einheimischen machten weiter Druck, und einige Möglichkeiten wurden ein wenig hektisch vergeben. Nachdem der eingewechselte Tim Kawohl im Strafraum elfmetereif gefoult wurde, ließ sich Manuel Binz die Chance vom Punkt nicht nehmen und verwandelte den Strafstoß sicher (75.). Die Gäste kamen nicht einmal vor das Heimtor, was aber auch an der geschlossenen Mannschaftsleistung lag. Zu erwähnen ist noch die sehr gute Schiedsrichterleistung von Peter Werner, TSV Langenfeld, der mit seinen beiden Assistenen einen fehlerfreien Nachmittag bot.

1-0 Binz Manuel 15.Min

2-0 Pulst Marc 20.Min

3-0 Pulst Marc 40.Min

4-0 Röthig Nils 62.Min

5-0 Binz Manuel 75.Min - Elfmeter

Erste in Spiel- und Torlaune

14.04.13 17:25

Heimniederlage gegen Neuses

01.04.13 17:30

Windsbach – FV Neuses   0:3 (0:0)In einer niveauarmen Kreisligapartie gewann der abstiegsbedrohte Gast aus Neuses am Ende nicht unverdient. In der ersten Spielhälfte spielte sich das Geschehen hauptsächlich im Mittelfeld ab, nur Sebastian Mertel  (19.) und Tobias Bess (32.) auf Seiten des TSV konnten mit guten Freistoßmöglichkeiten das Gästetor von Marcus Scherbel gefährden. Auf der anderen Seite prüfte Sergej Forikov Heimtorwart Christian Poledne mit einem 16-Meter-Schuss. Nach dem Seitenwechsel wurde die Begegnung hektischer und der junge Schiedsrichter Jonas Lux, FC Nagelberg, war dem Spiel nicht immer  gewachsen. Mit den beiden Platzverweise lag er richtig, Tobias Bess (TSV) mit einem disziplinlosen Verhalten und Nils Röthig (TSV) wegen wiederholten Foulspiels mussten vorzeitig in die Dusche. Aber beim unberechtigten Elfmeter für die Gäste, als Stefan Prümmer mit einer „Andi Möller-Aktion“ die Zuschauer zum Lachen brachte, lag er völlig daneben und fiel auf diese schauspielerische Leistung herein. Neuses entschied binnen acht Minuten die Begegnung für sich. Zweimal durfte sich Tim Grüner als Torschütze feiern lassen. Die Heimmannschaft konnte sich noch einige Möglichkeiten herausspielen, aber selbst Mario Betz scheiterte vom Punkt (75.).  Letztendlich nahm der Gast die drei wichtigen Punkte im Abstiegskampf mit.       Torschützen:0:1     Grüner Tim       63.Min0:2     Grüner Tim      71.Min (Foulelfmeter)0:3     Forikov Sergej  87.MinBesondere Vorkommnisse: Rote Karte für Tobias Bess wegen Schiedsrichterbeleidigung 65.MinMarcus Scherbel (FV) hält Foulelfmeter von Mario Betz, 75.MinGelb/Rote für Nils Röthig wegen wiederholten Foulspiels, 88.Min