TSV Windsbach > Fussball > Newsarchiv Fussball

Nachrichtenarchiv der Sparte Fussball März 2015

TSG Solnhofen - TSV Windsbach 4:0 (1:0)

29.03.15 07:56 von Stefan Einzinger


TSG Solnhofen - TSV Windsbach 4:0 (1:0)

In einem eigentlich ausgeglichenen Spiel gewann die Heimelf etwas zu hoch, weil sie in den Zweikämpfen cleverer waren und ihre Chancen eiskalt nutzten.

Die erste Gelegenheit hatte die TSG in der 22. Minute: Nach einer Flanke herrschte Durcheinander im Windsbachher Strafraum, Philipp Dinkelmeier schaltete am schnellsten und netzte zur Führung ein. Nach einer knappen halben Stunde setzte sich Manuel Binz gegen drei Gegenspieler durch, sein Schuss aus 20 Metern krachte jedoch gegen die Latte. Fünf Minuten später Spielte Fabian Eberle nach einem Fehlpass der Gäste steil auf Manuel Bittlmayer, dieser aber scheiterte aus zehn Metern an Torwart Patrick Meyer. Kurz vor der Halbzeit versuchte es Nils Röthig aus 20 Metern, aber sein Schuss war zu zentral und landete genau in den Armen von Christoph Zwahr. Ebenfalls kurz vor der marschierte Daniel Meyer problemlos durch den gegenerischen Sechzehner, sein Abschluss ging aber deutlich drüber.

Die 2. Halbzeit begann mit einer Chance von Manuel Binz, der nach einem Mertel-Freistoß genau in die Arme des Torwarts schoss. In der 54. Minute probierte es Christian Regler mit einem schönen Schuss ins Kreuzeck zu schießen, der Ball ging aber ganz knapp vorbei. Nach einer guten Stunde wurde Fabian Eberle steil geschickt, dieser legte zu Manuel Bittlmayer quer, und dieser hatte keine Probleme den Ball einzuschieben. In der 80. Minute wurde Fabian Eberle erneut steil geschickt, diesmal machte er es allein und schoss eiskalt ein. Den Endstand in der Schlussminute besorgte Gentijan Bajraktari per Kopf nach einem Freistoß von der rechten Seite von Kevin Jobst.

Aufstellung TSG Solnhofen:
Zwahr, Haberler, Bilinski, Eberle Tobias (85. Benzinger) , Bajraktari, Dinkelmeier (46. Rohlik), Eberle Fabian, Onbasi, Meyer, Alexander, Bittlmayer (76. Jobst)

Aufstellung TSV Windsbach:
Meyer, Betz, Mertel, Pulst, Röthig, Regler, Warnick, Weigel (63. Boeckl), Gonzalez (66. Grießbach), Binz, Lischka

Spielbericht erstellt: Florian Wörlein

TSV Windsbach - TSV 1860 Weißenburg 1:2 (1:1)

22.03.15 19:55 von Stefan Einzinger

TSV Windsbach - TSV 1860 Weißenburg 1:2 (1:1)

Im vorverlegten Spiel konnte sich die Gastmannschaft verdient drei Punkte mit nach Hause nehmen.
In der ersten Halbzeit begannen die Weißenburger etwas stärker und hatten die erste Chance: Jonas Ochsenkiel drang von rechts in den Sechzehner ein und legte zu Marc Hedwig quer, dessen Schuss aufs kurze Eck konnte aber von Lukas Ganzer mit einer Fußabwehr parieren. Nach einer halben Stunde stand Christopher Weigel nach einem Pass von Manuel Binz nicht im Abseits, überlupfte den herausgelaufenen Torwart Jonas Herter und erzielte einen sehenswerten Treffer. Fünf Minuten darauf bereits der Ausgleich: Jonas Ochsenkiel verwandelte  einen Freistoß aus 18 Metern in zentraler Position direkt. Gleich darauf gab es einen Freistoß aus gleicher Position für die Heimelf, doch Manuel Binz zielte knapp drüber
In der zweiten Halbzeit wurden die Gäste stärker, aber die erste Chance hatten die Windsbacher. Nach einem Fehlpass im Weißenburger Mittelfeld wurde der Ball zu Christian Regler gespielt. Nachdem ein Abwehrspieler geschlafen hatte, stand er allein vor dem Torwart und umkurvte ihn, aber er wurde zu weit raus getrieben und so konnte sein Schuss von einem Verteidiger auf der Linie geklärt werden. Nach einer guten Stunde  kam ein langer Ball aus dem Mittelfeld auf Michael Boehm, Keeper Lukas Ganzer kam heraus und Michael Boehm schoss am Torwart vorbei zur Führung ein. Sieben Minuten vor Spielende fiel der Ball nach einer Ecke irgendwie vor Christian Reglers Füße, doch dessen Schuss konnte im letzten Moment abgefälscht werden.

Aufstellung TSV Windsbach:
Ganzer, Betz, Pulst Kevin, Mertel, Pulst Marc, Röthig (65. Gonzalez), Regler, Warnick, Weigel, Binz, Lischka

Aufstellung TSV 1860 Weißenburg:
Herter, Hedwig, Struller, Schwenke, Lehner, Ochsenkiel, Hofer, Wnendt (85. Glasner), Riedel(79. Tiringer), Boehm, Blob
Schiedsrichter: Sebastian Nemetz

Spielbericht verfaßt: Florian Wörlein

Die zweite Mannschaft besiegte den TSC Neuendettelsau II mit 2:0 (0:0).
Torschützen: Marc Bess, Fabian Böckl

Spielbericht TSV Windsbach - FC/DJK Weißenburg

08.03.15 19:05 von Stefan Einzinger

.
TSV Windsbach - FC/DJK Weißenburg 3:0 (1:0)

Mit dem verdienten Heimsieg konnte der TSV in der Tabelle um fünf Plätze klettern und die Gäste verlieren langsam den Anschluss an die anderen Mannschaften.
Zu Beginn des Spiels waren die Weißenburger die aktivere Mannschaft. In der 8. Spielminute flankte Alexander Rottler eine Ecke zum freistehenden Eike Bartolomäs, dieser köpfte TSV-Keeper Patrick Meyer aber genau in die Arme. Drei Minuten später eroberte Andreas Pfefferlein den Ball von einem Windsbacher Abwehrspieler und lief allein aufs Tor zu, aber er zielte deutlich drüber. Nach einer Viertelstunde die erste offensivaktion des TSV: Marc Pulst flankte zu Christian Regler, dieser SChloss aus 10 Metern ab, aber der Ball landete genau in den Armen von David Grimm. Zwei Minuten später gab es einen Freistoß für den TSV aus 25 Metern Torentfernung: Sebastia Mertel trat an, jedoch schoss er knapp vorbei. Dann passierte lange nichts, bis Christian Regler in der 37. Minute aus aussichtsreicher Schussposition rechts im Sechzehner vorbeischoss. Fünf Minuten vor der Halbzeit kam ein langer Ball aus dem Mittelfeld auf Manuel Binz, Torwart David Grimm kam herausgestürmt um den Ball zu klären, er traf ihn jedoch nicht richtig. Der Ball landete vor den Füßen von Manuel Binz und dieser hatte keine Probleme ins leere Tor einzuschieben.
In Halbzeit Zwei kamen die Gäste wieder besser ins Spiel als die Heimelf, jedoch war die Nennenswerte Aktion in der 52. Minute eine Notbremse von Robin Unger, der dann des Feldes verwiesen wurde. Den fälligen Freistoss aus 25 Metern verwandelte Manuel Binz direkt.  Nach etwas mehr als einer Stunde flankte Kevin Pulst in den Sechzehner, dort verpassten jedoch zwei Windsbacher den Ball, aber am langen Pfosten stand Florian Heckel und schob den Ball im Stile eines Mittelstürmers ins eigene Tor. Dann passierte wie in Hälfte eins lange Zeit nichts, bis zehn Minuten vor Schluss Nils Röthig mit einem Schuss vom Sechzehnereck nur äußerst kanpp verzog.
Aufstellung TSV Windsbach:
Meyer - Betz Mario - Pulst Kevin (79. Haupt) - Mertel - Pulst Marc - Regler - Warnick - Weigel(46. Röthig) - Binz (83. Gonzalez) - Lischka - Beß
Aufstellung FC/DJK Weißenburg:
Grimm - Unger - Dollinger - Rieder - Bartolomäs Achim - Weickmann - Enzenhofer (46. Heil) - Bartolomäs Eike (70. Schwenk) - Heckel Florian - Rottler (89. Heckel Daniel) - Pfefferlein
Rote Karte:
Unger (52./ Notbremse)
Schiedsrichter: Marc Bauer

Spielbericht erstellt: Florian Wörlein für TSV Sport News HD

Die zweite Mannschaft besiegte im Vorbereitungsspiel den FC Sachsen II mit 5:1 (4:0).