TSV Windsbach > Fussball > Newsarchiv Fussball

Nachrichtenarchiv der Sparte Fussball Oktober 2015

TSV Windsbach - TSV Schnelldorf 1:1 (0:0)

26.10.15 16:52 von Stefan Einzinger

TSV Windsbach - TSV Schnelldorf 1:1 (0:0)

TSV Windsbach - TSV Schnelldorf 1:1 (0:0)

Die in der 2. Hälfte überlegenen Windsbacher hätten sich die hektische Schlussphase sparen können, wenn sie ihre zahlreichen Chancen in Tore ummünzen hätten können.

In der langweiligen ersten Hälfte hatten lediglich die Gäste eine Torchance, als Felix Schühlein zu Jens Thorwarth spielte, dieser aber an Patrick Meyer scheiterte.

Die zweite Halbzeit wurde ansehlicher und die Heimelf besser. Die erste Chance hatte Christoph Heisrath, der fünf Minuten nach der Pause aus 25 Metern knapp vorbei schoss. Dann konnten die Gäste in Führung gehen: Ein Kopfball von Andreas Hofmann nach einer Ecke von Jens Thorwarth sprang von der Latte ins Tor. Dann wieder die Windsbacher: Kevin Pulst flankte auf Sebastian Mertel, aber der brachte keinen Druck mehr hinter den Ball und er ging ins Toraus. Dann probierte es der eingewechselte Victor Togoi aus 20 Metern, aber auch sein Versuch ging knapp vorbei. Kurz darauf wurde Marc Pulst steil geschickt, lief allein aufs gegnerische Tor zu, aber Dimitrios Melidis konnte parieren und Sebastian Mertels Nachschuss ging vorbei. In der 68. Minute gab es einen Konter der Gäste, aber Sven Steinbrenner spielte schlecht auf Tobias Krauß, und so konnte dessen Schuss von Patrick Meyer pariert werden. Im direkten Gegenzug wurde ein flaches Zuspiel von rechts in den Schnelldorfer Sechzehner zu Marc Pulst gespielt. Der konnte diesmal die Nerven bewahren und schoss den Ball ins lange Eck. In der 76. Minute wurde Marc Pulst erneut steil geschickt, lief wieder allein aufs Tor zu und scheiterte wieder an Dimitrios Melidis. Zwei Minuten später dribbelte Victor Togoi parallel zur Schzehnerlinie und schloss dann gegen die Laufrichtung des Keepers ab, aber der Ball ging knapp vorbei. In der 89. Minute spielte Christoph Heisrath im Sechzehner einen überlegten Pass zu Gabriel Voicu, aber auch er konnte allein vorm Torwart die Nerven nicht bewahren und schoss vorbei. Kurz darauf flankte Gabriel Voicu zum aufgerückten Peter Theuerl, der den Fuß hinhielt, aber auch dieser Versuch ging knapp vorbei. Mit der letzten Aktion hätte Sebastian Mertel den Siegtreffer markieren können: Er ließ im Sechzehner zwei Gegner stehen, aber auch dieser Schuss ging knapp vorbei.

Torfolge: 0:1, 52.Min, Hofmann, 1:1, 70.Min, Pulst

SR: Horst Gruber

TSV Windsbach - TSV 2000 Rothenburg 0:0

12.10.15 15:21 von Stefan Einzinger

TSV Windsbach - TSV 2000 Rothenburg 0:0

In einem äußerst ereignisarmen Spiel blieb es beim gerechten Unentschieden.

Die erste Chance hatte Fabian Hoffmann nach elf Minuten, doch sein Schuss konnte von Patrick Meyer gerade noch abgewehrt werden. Nach 28 Minuten probierte es Mario Betz aus 20 Metern, doch sein Schuss war zu schwach und ging vorbei. Drei Minuten später passte Johannes Kern zu Fabian Hoffmann, aber dieser spitzelte den Ball ganz knapp am zweiten Pfosten vorbei. Erneute drei Minuten später musste Patrick Meyer sein ganzes Können aufbieten um einen Kopfball von Fabian Hoffmann nach einer Freistoßflanke von Johannes Kern über die Latte zu lenken. Eine Minute später schoss Fabian Hoffmann vom linken Sechzehnereck knapp drüber. Kurz vor der Halbzeit foulte Dominik Kohler Christian Regler im Strafraum. Den fälligen Elfmeter schoss Gabriel Voicu links vorbei. Nach der Halbzeit probierte es Christian Regler mit einem Schuss aus 20 Metern, aber der Schuss stellte kein Problem für Dominik Kohler dar. Nach einer Stunde Spielzeit gab es die größte Chance der Partie: eine Flanke von Johannes Kern wehrte Patrick Meyer den Ball in Richtung zweiter Pfosten ab. Dort stand Sebastian Jursa, aber dieser schoss aus einem Meter am Tor vorbei. In der 64. Minute gab es einen Freistoß für die Windsbacher aus optimaler Position, aber Sebastian Mertel schoss an Mauer und Tor vorbei. 10 Minuten vor Ende gab es auch für die Gäste einen Freistoß aus optimaler Position, aber diesen schoss Christian Göttfert drüber. Kurz vor Schluss wurde Marc Pulst im Strafraum nochmal angespielt, aber er schoss aus elf Metern vorbei

Torfolge: ----

SR: Heiko Wellhöfer (Lichtenau)