TSV Windsbach > Fussball > Newsarchiv Fussball

Nachrichtenarchiv der Sparte Fussball Mai 2017

TSV Windsbach – TSV Schnelldorf 2:0 (1:0)

29.05.17 16:02 von Stefan Einzinger

TSV Windsbach – TSV Schnelldorf 2:0 (1:0)


Nach zögerlichen Beginn der beiden Mannschaften, waren es die Windsbacher die eine leichte Feldüberlegenheit an den Tag legten. Chancen waren zunächst Mangelware. Kurz nach der ersten Trinkpause erkämpfte Marc Pulst einen Ball von der Schnelldorfer Abwehr und legte quer auf den freistehenden Christian Regler, der den Ball unnachahmlich zu Christoph Heisrath passieren lies, dieser vollstreckte sodann eiskalt. Kurze Zeit später hatte der Torschütze mit einem strammen Pfostenschuss Pech. Die beste Chance zum Ausgleich bot sich in der 42. Spielminute Jens Thorwart, der im letzten Moment mit vereinten Kräften gestoppt wurde. Kurz nach der Halbzeit entschärft Gästekeeper, Ralf Rieger, mit einer sensationellen Flugeinlage den herrlichen Schuss von Christian Regler. Das erlösende 2:0 fiel in der 82. Minute, nach einer schönen Hereingabe von Stoßstürmer Niklas Lischka, die Tim Kawohl sehenswert in die Maschen drosch. Anschließend hatte der Schnelldorfer Alim Jalovets den Anschluss auf den Fuß, seinen Schuss setzte er jedoch knapp neben den Pfosten. Das erfahrene Schiedsrichtergespann um Johann Bauer leitete die brisante Partie unaufgeregt und ohne Fehler.


Torfolge: 1:0 Christoph Heisrath (33. Minute), 2:0 Tim Kawohl (82. Minute)

Bericht erstellt: Christoph Heisrath + Marc Pulst

TSV Windsbach – FC Dombühl 0:4 (0:2)

08.05.17 16:30 von Stefan Einzinger

TSV Windsbach – FC Dombühl 0:4 (0:2)

 

Im Kampf um den Klassenerhalt musste Windsbach den nächsten herben Rückschlag hinnehmen. Die Gäste aus Dombühl konnten sich erfolgreich mit 4:0 durchsetzen und wahren somit weiter die Chance auf einen möglichen Aufstieg. Die Truppe von Trainer Bartels übte von Anfang an enormen Druck aus und liesen keinen vernünftigen Spielaufbau der Windsbacher zu. Bereits in der 10. Spielminute konnte Niko Nagengast einen Abspielfehler im Sechzehner der Heimelf abfangen und locker zum 1:0 einschieben. Windsbach zeigte sich von der aggresiven und zweikampfstarken Dombühler Mannschaft beeindruckt und fand kein Mittel den Spielfluss der Gäste zu unterbinden.

Die logische Konsequenz hieraus war das 2:0 in der 19. Minute durch den Dombühler Torjäger Felix Schnotz. Die erste Chance der Heimelf resultierte aus einem Eckball in der 26. Minute, der schöne Kopfball von Kevin Pulst verfehlte sein Ziel denkbar knapp. Auch in Halbzeit zwei, ein unverändertes Bild. Dombühl war die spielbestimmende Mannschaft und erhöhte in der Folgezeit durch Felix Schotz und Pascal Kilian auf ein deutliches und verdientes Endergebnis von 4:0. Für die Heimelf gilt es nun in den verbleibenden vier Spielen das Ruder rumzureißen und den drohenden Abstieg in die Kreisklasse zu verhindern.


Torfolge: 0:1 Niko Nagengast (10. Min.), 0:2 Felix Schnotz (19. Min.), 0:3 Felix Schnotz (56. Min.), 0:4 Pascal Kilian (88. Min.)


Bericht erstellt: Christoph Heisrath + Marc Pulst