TSV Windsbach > Fussball > Newsarchiv > News aus der Sparte Fussball

Neues vom Fussball

TSV Windsbach – SV Losaurach 2-2 (1-1)

15.04.19 16:00 von Stefan Einzinger

TSV Windsbach – SV Losaurach 2-2 (1-1)

Von Beginn an entwickelte sich ein dem Tabellenstand beider Mannschaften entsprechendes umkäpftes Spiel. Der heimische TSV, bei dem Spielmacher Denis Parlak schmerzlich vermisst wurde, versuchte durch frühes Anlaufen des Gegner Druck aufzubauen und war zunächst überlegen. Vorallem nach eigenen Standards konnte man desöfteren gefährlich vor das Losauaracher Gehäuse abschließen. Nach einem weiten Ball der Gäste unterschätzte die TSV-Defensive die Situation, die mit einem Foulelfmeter endete. Thomas Böhringer verwandelte souverän zum 0-1.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff dann der nicht unverdiente Ausgleich für den TSV. Spielertrainer Bastian Göttlicher köpfte eine Freistoßflanke von Marc Pulst wuchtig zum 1-1 Ausgleich in die Maschen. Nachdem Pausentee kam des TSV druckvoller aus der Kabine. Nach einer herrlichen Ball von Hendrik Niebler auf Marc Pulst zog dieser am Abwehrspieler vorbei und legte auf den mitgeilten Bastian Schenker-Betz quer, der sodann keine Probleme mehr hatte, einzuschieben. Das Spiel lebte vorallem an seiner Spannung. Chancen gab es hüben wie drüben. TSV-Keeper Patrick Meyer rettete ein ums andere Mal gekonnt gegen die SV-Stürmer. Windsbach hätte das Spiel in dieser Phase entscheiden können, der umtriebige Niklas Lischka scheiterte jedoch in aussichtsreicher Position. Mit der letzten Aktion der Partie kam der Gast noch zum Ausgleich. Einen weiteren Elfmeter verwandelte wiederum Thomas Böhringer zum 2-2 Endstand. Anschließend pfiff Schiedsrichter Uli Spitzenpfeil (Wassertrüdingen), der eine gute Leistung zeigte, die Partie ab. Der Punkt hilft beiden Mannschaften im Abstiegskampf nicht wirklich weiter.

 

 

Tore:

0-1 Thomas Böhringer (FE.) 37-

1-1 Bastian Göttlicher 45.

2-1 Bastian Betz 53.

2-2 Thomas Böhringer (HE.) 90.

Bericht erstellt: Marc Pulst + Christoph Heisrath

Zurück