TSV Windsbach > Fussball > Newsarchiv > News aus der Sparte Fussball

Neues vom Fussball

TSV Windsbach – SpVgg/DJK Wolframs-Eschenbach 3-0 (1-0)

02.06.19 18:46 von Stefan Einzinger

TSV Windsbach – SpVgg/DJK Wolframs-Eschenbach 3-0 (1-0)

Im letzten Heimspiel der Saison ging es für die Heimelf um den Klassenerhalt. Dementsprechend begann der TSV nervös und war bedacht darauf, keine Fehler zu machen. Beide Mannschaften versuchten ihr Glück zumeist mit langen Bällen auf ihre schnellen Spitzen. Niklas Lischka bot sich nach etwa einer halben Stunde die große Chance zur Führung, als er herrlich freigespielt von Alex Strauß den Ball passieren ließ. Nur kurze Zeit später hatten die Rot-Schwarzen schon den Torschrei auf den Lippen, nach schönem Lauf von Lischka setzte Tim Stolz den Ball aus kurzer Distanz knapp über den Querbalken. Die Gäste spielten in dieser Phase gut mit und waren stets über ihre Außen gefährlich. Die erlösende Führung für den TSV fiel knapp vor dem Halbzeitpiff, als Spielertrainer Bastian Göttlicher eine Flanke überlegt an Torhüter Florian Lutz vorbeilegte. In der zweiten Halbzeit merkte man den Akteuren die sommerlichen Temperaturen an, viel tat sich zunächst nicht vor den jeweiligen Toren. Nach einer schönen Kombination der Gäste erzielte Andreas Leng beinahe den Ausgleich, sein trockener Schuss zischte jedoch knapp am TSV-Gehäuse vorbei. Auch Gästespieler Jannik Schwab traf kurze Zeit später, wieder nach einer Passstaffete, nur das Außennetz. Nun war wieder der TSV an der Reihe. Windsbachs Lischka machte sich nach einem weitem Ball auf die Reise, ließ Keeper Lutz aussteigen und bediente in der Mitte Youngster Alex Strauß, der die Nerven behielt und gekonnt das 2-0 erzielte. Den Schlusspunkt unter die faire Partie, bei welcher der fehlerfrei leitende Schiedsrichter Sven Bode nicht eine gelbe Karte verteilen musste, setzte Windsbachs bester Mann an diesem Tag, Niklas Lischka, als er aus gut 30 Metern fulminat abzog und den Ball in den Winkel hämmerte.

 

Tore:

1-0 Bastian Göttlicher (44. Minute)

2-0 Alexander Strauß (78. Minute)

3-0 Niklas Lischka (83. Minute)

Bericht erstellt: Marc Pulst + Christoph Heisrath

Zurück